member of the Books task force

User:Kolja21

From Wikidata
Jump to navigation Jump to search
Babel user information
de-N Dieser Benutzer spricht Deutsch als Muttersprache.
en-3 This user has advanced knowledge of English.
es-2 Este usuario tiene un conocimiento intermedio del español.
fr-1 Cet utilisateur dispose de connaissances de base en français.
ar-1 هذا المستخدم لديه معرفة أساسية بالعربية.
Wikidata-books-task-force-logo.svgThis user is a member of the WikiProject Books.
Property creator.svgThis user is a property creator on Wikidata. (verify)
Users by language

User aus Berlin mit den Themengebieten:


Wikidata statistics
Wikidata-logo.svg
  Number of pages 53,432,484  
  User total 3,016,905  
  Active users list 18,843  
  Administrators 61  
  Users/administrator 309  


Wikidata-Blog[edit]

2012[edit]

April 2012
  • Projektierungs- und Startphase ("anfängliche Entwicklung") von Wikidata (bis März 2013).
29. Oktober
30. Oktober
  • Die Sprachlinks sind verfügbar.
11. November
  • Ab heute bin ich mit meinem Wikipedia-Account dabei.
14. November
15. November
  • Einführung von Relevanzkritierien (WD:N).
24. November
15. Dezember

2013[edit]

14. Januar
4./5. Februar
4./5. Februar
Interwikilinks zwischen allen Sprachen
Früheres System:
Interwikilinks
zwischen allen Sprachen
=> Links von allen Srachen zu einem zentralen Punkt, Wikidata
Phase 1 von Wikidata:
Links von allen Sprachen
zu einem zentralen Punkt
Unabhängige Daten für die Infoboxen in allen Sprachen

Früheres System:
Unabhängige Daten für die
Infoboxen in allen Sprachen

=> Daten für die Infoboxen für alle Sprachen an einem zentralen Punkt

Phase 2 von Wikidata:
Daten für Infoboxen
an einem zentralen Punkt

  • Phase 1: Halbwegs gelungen, leider fehlt (auf Wikipedia) eine klare Trennung zwischen Wikidata und herkömmlichen Interwikilinks.
  • Phase 2: Software nicht ausgereift & ohne inhaltliches Konzept gestartet.
  • Es besteht die Gefahr, dass Wikidata eine große Datenhalde wird, auf der sich nur Bots wohlfühlen. Die Chance, eine Einstiegsseite für alle Wikipediaausgaben zu werden (und damit eine Art Weltnachschlagewerk in 285 Sprachen) scheint vertan.
5. Februar
  • Einzelnachweise: Es gibt technisch noch keine Möglichkeit, Quellen anzugeben, dafür aber schon den Vorschlag, die Eigenschaft (property) "Sexuelle Orientierung" einzuführen (Wikidata:Property proposal). Stief-Mutter, Stief-Vater, Frau und Kinder wurden schon aufgenommen. Geheimdienst-Fans und Bravo-Leser gehen Hand in Hand.
6. Februar
  • Mein Vorschlag, die Einführung von Phase 2 zu verschieben, wurde nicht aufgegriffen. Das Chaos geht weiter und die Arbeitszeit verpufft für Fehlermeldungen und Diskussionen, die auf mehrere Seiten verteilt sind und oft erst geführt werden, nachdem die Eigenschaften angelegt wurden. (Die Wikidata:Infoboxes task force dümpelt derweile vor sich hin.)
  • Nach einer dreimonatigen Starthilfe, gönne ich mir jetzt erst mal eine Woche Urlaub von Wikidata.
13. Februar
  • 83 Eigenschaften (properties) liegen mittlerweile vor, aber kein einziger der zahlreichen Softwaremängel wurde bislang behoben. Quellenangaben gibt es keine, und Änderungen lassen sich nicht anhand der Versionsgeschichte überprüfen. Statt auf ein kontrolliertes Vokabular zurückzugreifen, ist die meistgenutzte Eigenschaft "is a" mit dem Hinweistext: "Use is not yet determined."
  • Zwischenstand: Das 1,3 Millionen € teure Projekt gefährdet die Reputation von Wikipedia und schreckt neue Autoren ab. Die Zahl der "human" Edits ist im Vergleich zu den mittlerweile fast 4 Millionen (überwiegend von Bots angelegten) Einträgen eher mau.
16. Feburar
18. Feburar
  • Das erste Update wurde veröffentlicht: New features and bugfixes rolled out. Oscar Wilde kann jetzt in "Paris" sterben (bislang zu viele gleichnamige Einträge) und die Versionsgeschichte wird korrekt angezeigt. Auch die Mehrsprachigkeit wurde verbessert.
  • Neue Liste Popular properties, Platz 1: "Art des Objekts" (P107) mit 7.676 Objekten. Platz 2: "is a" (P31) mit 5.781 Objekten.
20. Feburar
  • "Das Präsidium von Wikimedia Deutschland hat entschieden, die Entwicklung von Wikidata auch 2013 mit einem Team von acht Leuten weiterzuführen. Wikimedia Deutschland finanziert diese Entwicklung aus Spendeneinnahmen." (Pavel Richter: Die Zukunft von Wikidata)
  • Eine gute Nachricht, allerdings verschweigt die PR-Meldung, dass Aufgaben wie "Inbetriebnahme der dritten Phase" bereits für das erste Jahr der Förderung geplant waren.
22. Feburar
  • It's not a bug, it's a feature. Bei Wikidata wird es auch in Zukunft nicht möglich sein, den Wert einer Eigenschaft auf bestimmte Angaben zu begrenzen. "Wikidatas Ziel ist es, strukturiertes Wissen über diese komplexe Welt zu sammeln", erläutert Denny Vrandecic, und fügt pathetisch hinzu: "Wikis bedeuten Freiheit" (Die Welt begrenzen). Wenn Paris demnächst im Land "Ziegenkäse" liegen sollte (sein Beispiel), ergibt das zwar keinen Sinn, aber strukturierte Daten.
24. Feburar
  • Am Beispiel von Jorge Washington (Property:P153: Vorname), offenbar ein US-Präsident mexikanischen Ursprungs, zeigt sich noch einmal, dass Wikidata Phase 1 (Sprachlinks) und Wikidata Phase 2 (Eigenschaften) zwei unterschiedliche Datenbankkonzepte zugrunde liegen.
  • Nachtrag (25. Feb. 2013): Eigenschaft wurde gelöscht.
  • Nachtrag (31. Jul. 2013‎): Wieder eingeführt als given name (P735) mit Links auf BKL-Seiten.
Would Edward Snowden (Q13424289) use Wikidata?
6. März
  • Zweites Update: Die Wikidata-Interwikilinks sind jetzt in allen Wikipedien online. Außerdem wurde der Datentyp "String" eingeführt; ob er für Normdaten wie die GND (Property:P227) sinnvoll ist, wird noch diskutiert. (Ergebnis: Der Datentyp ist für solche Einträge geeignet. Der fehlende Link kann mit Hilfe eines Skripts angezeigt werden.)
15. März
20. März
  • Drittes Update: Kleinere Fehler wurden korrigiert und es soll jetzt "Multi-line references" geben. ("You can now have one reference with for example values for each of the properties 'book', 'author', 'page' to describe one source.") Wie das funktionieren soll, ist mir noch nicht recht klar. De facto ist es weiterhin nicht möglich, Bücher oder Weblinks als Quellen einzutragen, da Eigenschaften mit Datumsangaben (z.B. Jahreszahlen) noch Zukunftsmusik sind.
  • Die Grabenkämpfe um die Properties sind zermürbend und ich konzentriere mich wieder mehr auf die Arbeit bei Wikipedia. Wie befürchtet, ist Wikidata in erster Line ein Versuchsfeld für Techniker geworden. User, denen die Inhalte und das Wort "Verantwortung" (s. oben) vertraut sind, spielen keine Rolle.
  • Statt der geplanten Mehrsprachigkeit läuft alles auf Englisch. Ob und wie sich beispielsweise eine Eigenschaft (property) in eine andere Sprache übersetzen lässt, wird bei dessen Anlage ignoriert.
29. März
4. April
  • Die Eigenschaft "GND-Typ" (P107) hat einen Löschantrag überstanden und die 1-Million-Marke geknackt. Für die Qualitätskontrolle sorgt User:Sk!dbot/conflict. (Leider gibt es immer noch keine getrennten items, so dass beispielsweise die Verallgemeinerung "Begriff" für Typ s wörtlich genommen wird.)
15. April
  • Neg.: Nachdem der Löschantrag abgelehnt wurde, wird der Kleinkrieg offenbar mit Sockenpuppen weiter geführt.[1] Ich bin froh, nur noch alle paar Tage bei Wikidata vorbeizuschauen.
17. April
  • Pos.: Die Erfassung von Schwulen ("sexual orientation") wird auf den Prüfstand gestellt (Properties for deletion#P91).
  • Nachtrag: Die Schnüffler müssen nicht auf die Eigenschaft verzichten. P91 ist zwar mit dem Hinweis "nur verwenden, falls ..." versehen, aber das hindert weder Mensch noch Bot ohne Quellennachweise beispielsweise Michael Field (Q839369) als "schwul!" zu kennzeichnen. "Michael Field" ist zwar kein Homosexueller, sondern das Pseudonym zweier brit. Schriftstellerinnen, aber nach Saudi-Arabien sollte man mit diesem Namen besser nicht einreisen.
8. Mai
  • Quellen: Wikidata sammelt auch weiterhin wild Daten ohne Quellenangaben und falls welche eingetragen wurden, haben sie nicht viel zu bedeuten, denn wer immer eine Aussage ändert, kann die alte Herkunftsangabe einfach stehen lassen.[2] (Nachtrag, 18.5.: Mittlerweile verbessert.)
18. Mai
  • Wie von den Programmierern erhofft, haben Bots einen Teil der Aufgaben übernommen, die die Wikidatasoftware nicht leistet. Vor allem die Einschränkung für Eigenschaften auf vorgegebene Werte ("one of") habe ich bislang schmerzlich vermisst. Die Arbeit wird durch die Bots zwar nicht leichter (optimal wäre ein Pulldown-Menü), aber dank der nachträglichen Korrekturen das Ergebnis besser. (Das Template:Constraint wurde am 27. April von User:Ivan A. Krestinin angelegt.)
24. Mai
  • Der Erfolg von Wikidata zeigt sich daran, dass der Vandalismus zunimmt. Nonnen werden zu männlichen Prostituierten, was dank Wartungslisten auffällt.[3] Dass in dem betreffenden Fall der Geburtsort von Paris zu Rio de Janeiro geändert wurde (unter Beibehaltung der ursprünglichen Quellenangabe "deutschsprachige Wikipedia") wäre allerdings unkorrigiert stehen geblieben.
25. Mai
  • Auf Anregung von User:Sk!d die Beispielliste zu P107 (GND-Typ) komplett überarbeitet und mit "Kein Artikel" (Q13384863) den letzten fehlenden Wert hinzugefügt. Ab jetzt kann jedes Objekt mit der Eigenschaft P107, die bereits 3 Millionen Mal verwendet wird, versehen werden.
26. Mai
  • Zum Dank für die Arbeit einen LA eingefangen. Vorschlag: Man solle lieber eine technisch kompliziertere Lösung wählen, die der reinen Lehre entspricht.
3. Juni
17. Juni
26. Juni
30. Juni
3. Juli
  • Nachdem gestern no label (Q13384863) (einer der acht erlaubten Werte für P107 und knapp 1.000 Mal genutzt) gelöscht wurde, gebe ich auf und ziehe mich endgültig von Wikidata zurück.
12. Juli
  • Gestern hat Denny, Chefentwickler von Wikidata, bekannt gegeben, dass er zu Google wechselt. Das passt.[4]
18. August
  • Auch nach meinem Abschied aus Wikidata geben die Fanatiker nicht auf. In der Liste "Popular properties" steht "main type (GND)" mit 4,2 Millionen Einträgen an erster Stelle. Trotzdem heißt es in dem englischen Beschreibungsfeld für no label (P107): "** Do not use ** Due to be deleted. Please use instance of/subclass of."
12. Oktober
  • Die Verwendung von no label (P107) ist erstmals rückläufig und auf 4,13 Millionen Einträge gefallen. Einen vollwertigen Ersatz wird es nicht geben. WD bleibt Datenhalde und Spielwiese für Techniker. Für die Normdatenwartung reicht die Datenbank aus, aber mit ein bisschen Verstand, hätte man weitaus mehr aus dem Projekt machen können.
Poster by Ebraminio
21. Oktober
26. Oktober
  • Den "Semi-Retired"-Hinweis vorläufig wieder entfernt, da sich in den letzten Tagen zu viele Edits angesammelt haben.
6. November
  • "M. E. ist Wikidata bereits komplett vor die Wand gefahren." (FA2010)
7. November
  • Wikidata bleibt ein Eldorado für Datenjunkies. Die Art der Quelle ist egal, das Einzige was zählt, ist der schnelle Zugriff, beispielsweise über Virtual International Authority File (Q54919). Man kann noch so oft gebetsmühlenartig wiederholen, dass VIAF eine zwar hilfreiche Sammlung von Normdaten ist, aber trotzdem unvollständig und veraltet; auch die Nummerierung stimmt häufig nicht mit den Originaldaten übereinstimmt. Trotzdem wird blind weiter draufloskopiert, als würde sich durch Steigerung der Quantität irgendwann automatisch die bislang fehlende Qualität einstellen.
11. November
  • Denny meldet sich von Google aus: "I have recently started a new job. My mission to get more free data out to the world has not changed due to that, though."[5] Er schlägt vor, die Verlinkung mit dem Googleprodukt Freebase (Q1453477) massiv auszuweiten (mein Kommentar).
  1. Nachtrag: Nicht nur die Verwendung der Eigenschaft Freebase ID (P646) wird von Google massiv gepuscht, auch die Erstellung der Eigenschaft geht auf die Initiative eines Googlemitarbeiters zurück, wie Atlasowa recheriert hat.[6]
  2. Nachtrag: Denny hat (am 18. November) einen neuen Bot request erstellt; diesmal für seinen eigenen Bot.
  3. Nachtrag: Vom gleichen Googlemitarbeiter am 27. November angelegt: Freebase Data Dumps (Q15241312).
  4. Nachtrag: Nach Einspruch hat Denny den Antrag auf einen eigenen Bot zurückgezogen. Statt ihm führt Legobot den Job aus.
28. November
  • So könnte WD ab nächstem Jahr aussehen: Reasonator. Für die Qualitätskontrolle hat enWP ein Bestätigungssystem entwickelt: w:MPP+. (Tipps von Micru)
1. Dezember
5. Dezember
  • Die Verknüpfung von WD mit der Personendatenvorlage wird z.Zt. aus Qualitätsgründen noch strikt abgelehnt. Hier die Kommentare auf deWP.

2014[edit]

18. Januar
  • Lesenswerter Kommentar von Ivan A. Krestinin zu der kontraproduktiven Löschung der Eigenschaft "GND-Typ". (WD hat von Wikisource neue Dubletten der Normdaten importiert und die Arbeit wird mehr, statt weniger.)
25. Januar
  • Nicht nur Google schätzt WD, auch kleinere Anbieter für "Forschungsbewertung und Management-Dienstleistungen" (Wikidata:Project chat) fühlen sich hier wohler als mir lieb ist.
1. April
6. Juli
8. August
10. Oktober
24. Oktober
16. Dezember

2015[edit]

27. Januar
31. März
1. April
  • Das erste primary sources tool wurde aktiviert. Ein Probelauf zeigt, dass die meisten (offenbar von Freebase übernommenen) Quellen nicht zitierfähig oder bereits offline sind, aber von der Idee her, ein sinnvolles Projekt.
6. April
16. April
  • Die Umstellung (von enWP) auf Wikidata bei VIAF steht kurz bevor. Der "Chief Scientist" bei OCLC, Thom Hickey, hat jetzt einen eigenen Benutzeraccount: User:ThomasBHickey (Blog, Twitter).
15. Mai
  • Wikidata für Geheimdienste und Boulevardmedien: hair color (P1884). Ein "Argument" für die Hinzufügung der Eigenschaft war, dass ja auch die eye color (P1340) von Personen erfasst wird. (Angesichts der bereits erstellten Listen von Homosexuellen und Juden müsste eigentlich ein Sturm der Entrüstung ausbrechen, aber offenbar fehlt den meisten Mitarbeitern jegliches historische oder politische Bewusstsein.)
17. Juni
28. Juli
  • Wikidata sammelt auch den Sommer über einfrig per Bot Daten (egal welcher Qualität), aber mit der Wartung hapert es. Database reports/Constraint violations/P227 hat mittlerweile +500 Einträge, so dass nicht mal mehr die Bezeichnungen (labels) angezeigt werden. deWP lehnt es zum Glück ab, die Normdatensätze auf lokaler Ebene zu löschen. (In diesem Fall wäre jeder Wikipedianer, der sie verbessern will, gezwungen bei Wikidata mitzuarbeiten.)
2. September
  • Die FAZ veröffentlicht einen Artikel über "Werbung bei Wikipedia: 381 Sockenpuppen entlarvt". Auch der "Wikipedian in Residence" (s. Eintrag vom 17. Juni) betont zwar gerne, dass er rein "ehrenamtlich" tätig sei, verfolgt aber kommerzielle Interessen. Auf der von ihm dutzendfach verlinkten ORCID-Seite wirbt er für sich als "Freelance consultant in digital and open content matters" und verweist dabei auf seine erfolgreiche PR-Tätigkeit in Wikipedia.
10. September
  • Die Abfrage von Daten via Wikipedia scheint mittlerweile einwandfrei zu funktionieren, so dass jetzt die Erstellung von Listen möglich ist. Beispiel: Wikidata lists/Hörspiele. Was für Rundfunkproduktionen noch fehlt, ist eine Eigenschaft für das Produktionsjahr (Vorschlag).
12. September
  • Ich hatte gedacht, dass mittlerweile Objekte und Eigenschaften stabil genug sind, um die Tabellenfunktion zu nutzen. Leider gehen selbst manche Admins (hier: Andreasmperu), so locker mit der Mergefunktion um, dass alle Verlinkungen auf "Hörspielserie" (d:Q3511312) und div. damit zusammenhängender Artikel und Kategorien, die seit dem 18. Juni vorgenommen wurden, überprüft werden müssten (siehe Talk:Q3511312).
13. September
15. September
  • Der von T.seppelt betriebene KasparBot hat damit begonnen, die unter den Normdaten fälschlicher Weise eingetragenen Platzhalter zu löschen: "remove type Tn = placeholder (see Property talk:P227#Usage note)".
19. September
28. September
  • "Wir brauchen ein anderes Wikidata, eines jedenfalls, in dem endlich die Nutzer der Wikiprojekte, denen Wikidata dienen soll, bestimmen, wo es lang geht und nicht die Technokraten." Kommentar von MaB im wp:kurier
29. Oktober
  • Wikidata hat von Anfang an auf Quantität, statt Qualität gesetzt. Damit ist die Übernahme der Daten in Wikipedia nur bedingt möglich. Da ein Neustart illusorisch ist, müsste man nachträglich eine Art Flag-System installieren, siehe die von Snipre angestoßene Diskussion Wikidata:Project chat#STOP with bot import.
2. Dezember
17. Dezember
23. Dezember
30. Dezember

2016[edit]

8. Januar
  • Nachdem eine IP offenbar in guter Absicht, aber mit fatalen Folgen dutzende Links rund um das Thema Radio verschoben hat, das Wikidata:WikiProject Broadcasting gestartet.
10. Juni
29. Oktober
  • Wikidata feiert den vierten Geburtstag, aber keine der erhofften Vorteile für Wikipedia (bibliographische Datenbank und Qualitätskontrolle) wurden verwirklicht. Der Fokus liegt auf dem Sammeln, nicht auf der Überprüfung der Daten. Es ist, überspitzt gesagt, ein eigenständiges Projekt, dass Wikipedia für Google nutzbar macht.
27. November
  • Leider ist auch weiterhin möglich, Begriffsklärungsseiten mit Objekten zusammenzuführen (zu mergen), die sich auf ein Thema beziehen. Vier, fünf Edits später, ist es nur noch mit großem intellektuellem Aufwand möglich, den Fehler rückgängig zu machen; häufig wird einfach weitergewuselt.

2017[edit]

13. April
30. Juni
  • Auch nach fast 5 Jahren Arbeit an der Datenbank gibt es weder ein Eingabeformular (Biografien, Bücher etc.) noch ein Importtool für bibliographische Daten. Wikidata is still running in DOS-Mode.
23. August

2018[edit]

26. Mai
28. Mai
  • Klassisches Wikidata-Mischobjekt: Ein BBC-Hörspiel von 1924, das aus den Niederlanden stammt und 2017 mit Faisal Khan in der Hauptrolle als Spielfilm auf Hindi produziert, aber laut enWP "Danger (unreleased film)" nicht erschienen ist. Mehr zu dem Hörspiel erfährt man laut Wikidata unter der Facebook-Profilkennung ScareTheShitOut.
2. Juni
29. Juli
  • Maschine (WD) vs. intellektuelle Arbeit (WP) am Beispiel Ahmad Kamyabi Mask (Q5964149). Der eine Wikidata-Bot fügt im Mai 2015 Tn 11493696X ein, ein anderer Bot wirft die nicht individualisierte GND im Juni 2018 wieder raus. de:Vorlage:Normdaten hat für solche Fälle den Parameter "GNDName". Eine Kurzrecherche (DNB-Katalog oder OGND statt VIAF) ergibt, dass für den Theaterwissenschaftler bereits ein Tp vorliegt. Meldung an de:WP:GND/F zum Umverknüpften der Titel geht raus. Ergebnis: Die eigentliche wissenschaftliche Arbeit findet weiterhin in Wikipedia statt.
12. August
26. September
  • Am 4. Juni vorgeschlagene Eigenschaft für Lexeme wurde nach langer Diskussion angelegt: root (P5920).

Navigationsleisten[edit]

Normdaten[edit]

Personen[edit]

Bücher[edit]

Bibliographical properties[edit]

Wörterbuch[edit]

Deutsch[edit]

Ladino / Ladino (Q36196)[edit]

Arabisch[edit]

Egyptian Arabic (Q29919)[edit]

Lebanese Arabic (Q1516642)[edit]

bzw. North Levantine Arabic (Q22809485) (apc)

Ottoman Turkish (Q36730)[edit]

Hilfsseiten[edit]

Vorlage[edit]

Wikidata-Deutsch[edit]

Die Übersetzungssoftware von Google wird immer besser, das Sprachniveau der humanen Contentgeber dafür immer dürftiger. Hier ein paar Stilblüten:

Aufgaben[edit]

Logo by Micru
  1. ✓ Done Relevanzkritierien (Wikidata:Notability) festlegen: Welche Datensätze sollen angelegt werden?
    1. Vorerst nur Datensätze, zu denen ein Wikipedialink vorliegt (Stand: 15.11.2012).
  2. ✓ Done Regeln für den Umgang mit items:
    1. An item should not be recycled (Wikidata:Project chat/Archive/2012/12#Rules for managing an item).
  3. ✓ Done Interwikilinks verbinden Themen, die nicht 1:1 identisch sind:
    1. Wikidata:Wiki import task force
  4. ✓ Done Gründung einer Wikidata:Infoboxes task force (für Phase 2 von Wikidata, s. Wikidata:Forum/Archiv/2012/11#Zeitplan).
    1. Entitäten (main types of items) festlegen (Wikidata:Project chat/Archive/2012/11#What is "Q"?):
      1. Template:Entities
    2. Gründung einer Authority control task force (Wikidata:Project chat/Archive/2012/11#Authority control):
      1. nicht realisiert
    3. Gründung einer Untergruppe "Personen":
      1. Wikidata:Infoboxes task force/persons (31.12.2012)
    4. Gründung einer Library task force (Wikidata:Project chat/Archive/2012/11#Wikidata:Library task force):
      1. Wikidata:Infoboxes task force/works (Bücher, Filme etc.)
        1. Wikidata:Books task force (27.2.2013)
        2. Help:Sources (31.3.2013)
  5. Bislang kümmert(e) sich noch niemand um das Thema Rundfunk:
    1. ✓ Done Wikidata:WikiProject Broadcasting (angelegt am 8.1.2016)
    2. Template:Broadcasting properties (fehlt)

Siehe auch[edit]

meta.wikimedia.org
wikidata.org
templates
tools
future

Unterseiten[edit]