Wikidata:Forum

From Wikidata
Jump to: navigation, search

Project
chat

Administrators'
noticeboard

Development
team

Translators'
noticeboard

Requests
for permissions

Interwiki
conflicts

Requests
for deletions

Property
proposal

Properties
for deletion

Requests
for comment

Partnerships
and imports

Request
a query

Bot
requests

Wikidata-Forum
Hier kann alles zu Wikidata besprochen werden: das Projekt, seine Regeln, technische Probleme usw.
Weitere Diskussionen und Ankündigungen gibt es insbesondere im englischsprachigen Project Chat.
On this page, old discussions are archived. An overview of all archives can be found at this page's archive index. The current archive is located at 2016/12.

Give-aways für 2017[edit]

WMDE plant neue Give-aways für 2017 für Wikipedia und die Schwesterprojekte anzufertigen. Wir freuen uns auf eure Vorschläge, Präferenzen und Ideen bis 4. Dezember 2016 auf dieser Planungsseite. --Nicolas Rück (WMDE) (talk) 16:56, 25 November 2016 (UTC)

Commons > Wikipedia[edit]

bei c:Category:Marcos Ana wurde die Verknüpfung mit den Personenartikeln bei Wikipedia gelöscht. Wie dann? --Goesseln (talk) 07:31, 28 November 2016 (UTC)

Wikimedia-Liste[edit]

Hallo zusammen, ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin, aber ich bin über die Kurzbeschreibung "Wikimedia-Liste" gestolpert, die anscheinend massenhaft bei allen Listen aus der Wikipedia eingetragen ist. Was ist der Sinn hinter dieser a) sehr nichtssagenden und b) aus meiner Sicht irreführenden (warum Wikimedia und nicht Wikipedia?) Beschreibung? Gerade vor dem Hintergrund dass diese Kurzbeschreibungen auf der Mobilversion eingeblendet werden sollen (unter dem Lemma, das ohnehin schon "Liste von...", "Liste der..." heißt), halte ich solche kryptische Bezeichnungen nicht für sehr leserfreundlich. Soll man solche Beschreibungen manuell in jedem Einzelfall auf etwas halbwegs Sprechendes ändern ([1], [2])? Kann man das maschinell machen? Sollte man eine nichtssagende Kurzbeschreibung wie diese nicht besser einfach wieder löschen? Gruß --Magiers (talk) 08:58, 7 December 2016 (UTC)

Hallo @Magiers! Ein bisschen Erklärung zum Komplex:
  • Alle Seiten aus den Wikimedia-Projekten bekommen ein Wikidata-Objekt, das gilt auch für Listenartikel. Wenn eine Liste in mehreren Projekten existiert, dann kommen alle Sitelinks in dasselbe Objekt. Das müssen nicht alles Wikipedia-Sitelinks sein, sondern all die anderen kleineren Projekte können auch Listen haben und deshalb ist „Wikimedia“ hier der kleinste gemeinsame Nenner – es gibt nämlich nur diese eine Beschreibung je Sprache.
  • Das Präfix „Wikimedia-“ wird mutmaßlich deshalb genutzt, weil diese Wikidata-Objekte keinerlei Existenz oder Entsprechung außerhalb des Wikimedia-Universums haben und deshalb Listen sind, die innerhalb unseres Wikimedia-Projektes (genauer: dem Communityteil davon) definiert wurden und im Grunde nur dort existieren. Diese Wikidata-Objekte zu Wiki*-Projekten haben einen gewissen Metacharakter, aber weil hier nun einmal die Interwikis verwaltet werden, kommen wir als Wikidata-Projekt nicht um diese Objekte umher und müssen die geeignet mit Daten ausstatten.
  • Ob „Liste von Werken“ als Beschreibung besser ist, wenn die Bezeichnung schon so beginnt, das sei mal dahingestellt. Ich würde die Wikidata-Beschreibungen nicht anfassen, weil die eh weitgehend botgestützt gewartet werden und im Grunde standardisiert sind, so wie auch „Wikimedia-Begriffsklärungsseite“ (Beispiel Berlin (Q262009)) und andere. Für die Anzeige in den Apps könnte man ggf. darum bitten, das Präfix „Wikimedia-“ zu entfernen, falls die Beschreibung von einem dieser Metaitems kommt. Das wäre IMHO die beste Lösung.
Viele Grüße, MisterSynergy (talk) 10:08, 7 December 2016 (UTC)
Hallo MisterSynergy, danke für Deine Antwort. Erwartungsgemäß verstehe ich nicht alles. "Wikimedia-" zu entfernen ware aber sicher ein Schritt in die richtige Richtung. Nur "Liste" als Beschreibung ist allerdings immer noch nichtssagend und für den Zweck, den Wikidata-Kurzbeschreibungen in Projekten wie der Wikipedia haben sollen (nämlich eine Kurzdefinition des Artikels in der Suchfunktion und demnächst in der Anzeige unterhalb des Lemmas) nicht angemessen. Deswegen hielte ich es für besser, solche Pseudo-Beschreibungen besser ganz zu entfernen. Dass man als Nicht-Bot die Kurzbeschreibungen nicht anfassen soll, kann ich mir allerdings nicht vorstellen. Wie soll man sonst dafür sorgen, dass sie konsistent zum Artikelinhalt/zur Einleitung ist? Sie wird ja in der WP-Anwendung verwendet, also muss ein WP-Autor auch Einfluss darauf nehmen können. Gruß --Magiers (talk) 11:44, 7 December 2016 (UTC)
Wieder stichpunktartig:
  • Ja, ein komplettes Ausblenden zumindest in der Artikelansicht und Suche wäre sicher auch eine Möglichkeit bei Listen-Objekten, nicht aber bei beispielsweise Begriffsklärungsseiten. Der eigentliche Zweck der Beschreibung ist ja die Unterscheidung von Entitäten, die identische Bezeichnungen haben. Bei Wikipedia macht man das mit den Klammerqualifikatoren, die so ihre eigenen Schwierigkeiten mit sich bringen. Listenartikel und einige andere (aber nicht alle) Metaobjekte bei Wikidata brauchen eigentlich keine weitere Beschreibung mehr, weil die Bezeichnung selbst in diesen Fällen bereits hinreichend eindeutig (und beschreibend) ist.
  • Warum ich die fraglichen Beschreibungen nicht anfassen würde: Help:Description (und dessen deutsche Übersetzung) als relevante Regelung geben implizit diese Standardbeschreibung vor, und es gibt tatsächlich Bots die das basierend auf dem Claim instance of (P31) Wikimedia list article (Q13406463) auch so setzen bzw. korrigieren. Deshalb würde ich mir den Aufwand sparen und an anderer Stelle ansetzen.
  • Nämlich hier: die Beschreibungen sind wie gesagt primär zur Unterscheidung bei gleicher Bezeichnung gedacht, und in dieser Funktion tatsächlich in den allermeisten Fällen in der Suchfunktion und der Artikelansicht bspw. mobiler Apps äußerst hilfreich, in meinen Augen mehr als die Klammerqualifikatoren von Wikipedia. Aber eben nicht in ausnahmlos allen Fällen, und da würde ich nun ansetzen und softwareseitig Ausnahmen vorschlagen. Ob und wie das möglich ist und wie eine solche Liste von Ausnahmen verwaltet werden könnte, ist mir spontan nicht klar, aber das kann man ausarbeiten.
  • Eher grundsätzlich: die Idee, die Wikidata-Beschreibung anstelle der Wikipedia-Klammerqualifikatoren zur Unterscheidung zu nutzen, kommt mutmaßlich nicht von der Wikidata-Community. Ich schätze, die Frontend- und App-Entwickler haben sich das ausgedacht, weil sie diese Lösung für geeigneter halten. Wie so häufig tun Verbesserungen an einigen Stellen aber auch weh, und darauf sollte man angemessen reagieren.
Viele Grüße! —MisterSynergy (talk) 12:25, 7 December 2016 (UTC)
@Magiers: Ein kurzer Einschub, weil gerade was passendes an mir vorbeiscrollte: @DBrant (WMF) hat vor gut einem Monat in Wikidata:Requests for comment/Editing descriptions from Wikipedia Android app eine Communitymeinung zum Ändern von Beschreibungen in den Apps eingeholt. Er erwähnte ganz ausdrücklich als Option: “Should we hide descriptions entirely for certain types of articles, such as lists?” bei der Problembeschreibung. Zwar wurde auf die Idee im RfC dann nicht weiter eingegangen; ich denke aber schon, dass für solche Schritte eine grundsätzliche Bereitschaft seitens des Entwicklerteams vorhanden wäre, und ein passender Ansprechpartner wäre damit auch bekannt… Viele Grüße, MisterSynergy (talk) 07:19, 8 December 2016 (UTC)

@Magiers: ich versuchs Mal mit 4 Beispielen:

  • A) Liste von Bergen und Erhebungen in Soundso – als Überblick gedacht, reines Wikipediakonstrukt (per Definition eigentlich nie vollständig) > Wikimedia-Liste
  • B) Liste der Naturschutzgebiete in Soundso – basiert zwar auf amtlichen Infos, aber diese werden nicht unbedingt als Liste i.e.S. geführt (zB wenn Infos aus verschiedenen Verordnungen zusammengesucht wurden) > Wikimedia-Liste
  • C) Liste der Baudenkmäler in Soundso – basiert auf oder entspricht (in den meisten dt. Bundesländern) einer echten Denkmalliste, aber die Wikipediaform weicht oft von der amtlichen Liste ab (zB. weil in mehrere Listen nach Stadtbezirken oder nach Bau- und Bodendenkmälern aufgeteilt oder um diverse Infos erweitert) > Wikimedia-Liste
  • D) Rote Liste gefährdeter Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands – in Wikipedia ein Artikel über die Liste, aber selbst keine Liste > echte Beschreibung in Wikidata (zB. "Publikation des Bundesamts für Naturschutz")

Außerdem gibts für die Listen-Items, wo "Wikimedia-Liste" reingehört, kaum sinnvolle Beschreibungen, denn die Titel sind ja schon selbstbeschreibend. D.h. fürs Item "Naturschutzgebiet" ist eine ergänzende Beschreibung wie "Gebietsschutzkategorie in Deutschland" sinnvoll, aber was sollte man bei "Liste der Naturschutzgebiete in Soundso" noch ergänzend beschreiben? Zweck der Einheitsbeschreibung "Wikimedia-Liste" ist also eine schnelle Unterscheidung zu anderen Listen-"Artikeln" zu bieten. Außerdem ist das natürlich sehr nützlich wenn man Items wie no label (Q422705) aufruft, wo noch kein deutscher Titel existiert. Auch wenn mir grade kein reales Beispiel einfällt, es gibt bestimmt Fälle, wo die von MisterSynergy treffend erklärte Abgrenzung zu andren Items wichtig ist. Stell dir vor, du hast einerseits eine der üblichen Baudenkmallisten (Wikimedia-Liste) und andrerseits einen Artikel "Kulturdenkmalliste der Amtshauptmannschaft Soundso (1885)", in dem Infos über die Invetarisation und ihre Geschichte stehen (und das Originalwerk vielleicht auf Wikisource). Bei letzterem würde dann vielleicht drinstehen "historische Denkmalliste in Sachsen, Teil von…".
Für einheitliche Beschreibungen ist Gadget-autoEdit.js sehr nützlich, sonst kümmern sich auch Bots drum. Holger1959 (talk) 00:43, 8 December 2016 (UTC)

Danke für Eure Antworten. So ganz will mir noch nicht einleuchten, warum Listen etwas Spezielles sind. Auch viele WP-Artikel haben keinen "realen Artikelgegenstand", sondern sind Konstrukte unseres Projektes (allgemein Artikelauslagerungen wie "Geschichte von...", Kombinationsthemen "xxx und yyy" - dort gibt es auch nicht viel mehr zu beschreiben als das Lemma). Diskografien habe ich gesehen, haben eigene Beschreibungen. "Liste der Lieder von" oder "Liste der Werke von" nicht. Ich glaube ja, dass das einfach ziemlich willkürlich entstanden ist und ein Bot nur "Liste von" abgegrast hat. Wenn es einen echten Bedarf gibt, Listen zu unterscheiden, könnte man dazu ja eine eigene Eigenschaft entwickeln und müsste das nicht über die Kurzbeschreibung machen (die m.E. ja prädestiniert für einen gewissen Wildwuchs ist, weil nicht eindeutig definiert). Aber mein hauptsächlicher Punkt ist wirklich das künftige Einblenden in der Mobilversion, und wenn dort ein Ausblenden der Listenbeschreibung schon mal angedacht war, ist es immerhin schon mal jemand aufgefallen, dass "Wikimedia-Liste" dem Leser nichts sagt und ihn höchstens verwirren wird. Gruß --Magiers (talk) 08:35, 8 December 2016 (UTC)
Tatsächlich wird solch eine schematische Beschreibung nicht nur bei Listen angewendet, sondern auch bei anderen Objekten mit Metacharakter. Beispiel: history of Berlin (Q679741) wird mit „Wikimedia-Geschichts-Artikel“ beschrieben. Das wird meines Wissens für alle Objekte so gemacht, die einen Claim instance of (P31) mit einem Wert haben, der eine Unterklasse von Wikimedia page outside the main knowledge tree (Q17379835) und/oder Wikimedia article page (Q15138389) und/oder MediaWiki main-namespace page (Q15633587) und/oder ähnliches ist. Es ist korrekt, dass dies bisher nicht konsequent überall durchgesetzt ist, und auch die Beschreibungen deshalb bisweilen inkonsistent sind. Die Objekte existieren aber vor allem deshalb, weil hier die Interwikis koordiniert werden müssen, und eher nicht weil wir Daten über diese Entitäten strukturieren wollen. —MisterSynergy (talk) 11:02, 8 December 2016 (UTC)
  • "Wikimedia-Liste" ist völliger Unsinn, auch die Argumentation, das seien Listen, die es nur in Wikipedia gibt und nicht außerhalb. Gerade das ist völlig absurd. Auch außerhalb von Wikipedia werden jede Menge Listen geführt, seien ex Denkmallisten, Listen der Milliarden-Dollar-Wetterkatastrophen whatsoever. Wir haben "Wikimedia-Begriffsklärung", weil das ein Wikipedia internes Konstrukt ist und nur der Verwaltung der Enzyklopädie bzw. dem Navigieren zum gesuchten Artikel dient. Wo immer ich "Wikimedia-Liste" sehe, werfe ich es raus und ersetzte es durch "geographische Liste", "Denkmalliste" oder sonst etwas passendes. --Matthiasb (talk) 21:44, 9 December 2016 (UTC)

SUDOC[edit]

Es gibt einige SUDOC-Statements (P269), die auf Weiterleitungsseiten (z. B. [3]) oder ungültige Seiten (z. B. [4]) verweisen. Man sollte die betroffenen Links suchen und dann die Statements entfernen oder korrigieren. Steak (talk) 09:55, 9 December 2016 (UTC)

Property talk:P269; ca. 328.000 Aussagen mit der Eigenschaft haben wir zurzeit. Die zugehörige Wartungsseite Wikidata:Database reports/Constraint violations/P269 sieht aus als bräuchte sie mal etwas Aufmerksamkeit, das geht zunächst vor allem manuell. Beide von Dir angesprochenen Fälle sind dort aufgelistet und würden beim Abarbeiten erledigt werden, wobei mutmaßlich auch in den Wikipedia-Artikeln diese „falschen“ IDs irgendwo auftauchen. Mit etwas Glück ist eine imported from (P143)-Quelle dabei, dann findet man das einfach.
Wenn nach dem runterarbeiten immernoch Fehler aufzufinden sind, müsste man mal alle URLs crawlen und schauen, welchen HTTP Statuscode man zurückbekommt. Das würde ich aber angesichts der Anzahl erstmal hinten anstellen. Viele Grüße, MisterSynergy (talk) 20:28, 9 December 2016 (UTC)

Logos[edit]

Ich habe in dewiki in der Vorlage de:Vorlage:Infobox Unternehmen Wikidata als Grundlage für den Bezug von Dateien aus Commons herangezogen. Dabei kommen berechtige Fragen, wie man auf Logos lokaler Töchter oder alternative Logs (zum Beispiel andere Sprachversion) zugreifen kann.

Grundsätzlich sind da zwei unterschiedliche Ansätze denkbar:

  1. Es handelt sich um ein eigenständiges Tochterunternehmen mit eigen Logo: in diesem Fall wäre ein neues Wikidata-Item anzulegen, auf das man dann verlinken kann.
  2. Es gibt mehrere Logos die gleichwertig verwendbar sind. (z.B. in der Schweiz hat ein Unternehmen gleichzeitig ein französisches und deutsches Logo.) In diesem Fall müsste man über eine Eigenschaft von Logo auf das gewünschte von mehreren Logos zugreifen.) Ein passendes Property unterhalb von Logo finde ich allerdings noch nicht.Boshomi (talk) 17:33, 9 December 2016 (UTC)
Für relevante eigenständige Tochterunternehmen würde ich ebenfalls ein separates Objekt machen, und das dann passend zur Mutter verlinken. Ggf. hilft Wikidata:WikiProject Companies weiter, wie das am besten geht. Bei dem anderen Fall verschiedener Logos ist mir gerade nicht klar, wie man das scharf abgrenzen will. Nach Staat, Region, Sprache, Zeitraum, etc… Da wäre wohl erstmal zu klären, wie man bei Wikipedia bisher das Logo ausgewählt hat welches da in der Infobox angezeigt wird. Mutmaßlich ist das eine Einzelfallentscheidung je nach Firma, und das ist natürlich eher schwierig hier abzubilden. Eine Möglichkeit wäre ansonsten, mehrere Logos einzutragen und dann irgendwie geeignet einen generischen Qualifier wie applies to part (P518) oder of (P642) an die logo image (P154)-Aussage zu ergänzen. Wikipediaseitig würde man dann die Aussage mit Qualifier nutzen falls vorhanden, und sonst die allgemeine ohne Qualifier. Die Logo-Eigenschaft hat keine Single-Value-Einschränkung, daher muss man eh davon ausgehen dass sie mehrere Werte zurückgibt und beim Einbau in die Infobox ausdrücklich davon nur einen auswählen. Einschränkungen hinsichtlich der Qualifier an der Logo-Eigenschaft gibt es nicht. Ich würde das Vorgehen in jedem Fall aber auf Property talk:P154 ansprechen und ankündigen. —MisterSynergy (talk) 20:47, 9 December 2016 (UTC)