Elisabeth Mann-Borgese (Q71819)

From Wikidata
Jump to: navigation, search
expert in maritime law, ecologist
edit
Language Label Description Also known as
English
Elisabeth Mann-Borgese
expert in maritime law, ecologist

    Statements

    1 reference
    Elisabeth war das letzte noch lebende Kind des Literatur-Nobelpreisträgers. (German)
    0 references
    2 references
    1939 tröstet sie sich als 20-Jährige mit der Hochzeit mit dem wesentlich älteren Guiseppe Borgese, einem Wissenschaftler sizilianischer Herkunft. (German)
    1 reference
    Am Freitag starb Elisabeth Mann Borgese in der Nähe von St. Moritz (Schweiz) an Lungenentzündung. (German)
    1 reference
    1983 nahm die Mutter von zwei Töchtern die kanadische Staatsbürgerschaft an. (German)
    0 references
    0 references
    8 February 2002
    1 reference
    1 reference
    20 November 2015
    She [...] followed her parents into exile in Switzerland in 1933 where she attended Freies Gymnasium Zürich, gaining her Matura diploma in 1935. (English)
    0 references
    0 references
    1 reference
    Am Freitag starb Elisabeth Mann Borgese in der Nähe von St. Moritz (Schweiz) an Lungenentzündung. (German)
    Medi (German)
    1 reference
    Die Zweitjüngste war für Thomas Mann die kleine „Medi“, „Kindchen“ und sein Liebling, wie der Nobelpreisträger selbst zugab. (German)
    0 references
    0 references
    0 references
    0 references
    0 references

    Identifiers

     
    edit
      edit
        edit
          edit
            edit
              edit
                edit