User talk:Jonathan Groß

Jump to: navigation, search

About this board

Previous discussion was archived at User talk:Jonathan Groß/Archive 1 on 2015-10-26.

Your feedback matters: Final reminder to take the global Wikimedia survey

1
MediaWiki message delivery (talkcontribs)

WMF Surveys, 00:50, 20 April 2018 (UTC)

Reply to "Your feedback matters: Final reminder to take the global Wikimedia survey"

Reminder: Share your feedback in this Wikimedia survey

1
MediaWiki message delivery (talkcontribs)

WMF Surveys, 01:40, 13 April 2018 (UTC)

Reply to "Reminder: Share your feedback in this Wikimedia survey"
Marcus Cyron (talkcontribs)

Share your experience and feedback as a Wikimedian in this global survey

1
MediaWiki message delivery (talkcontribs)

WMF Surveys, 18:57, 29 March 2018 (UTC)

Reply to "Share your experience and feedback as a Wikimedian in this global survey"

Active Wikidata Editor

2
Summary by Jonathan Groß

question resolved

Eugene233 (talkcontribs)

Hi,

on My talk page you spoke about becoming an active Wikidata editor. Please my question is what qualifies someone as an active Wikidata editor?

Jonathan Groß (talkcontribs)

Hello Eugene, "active editor" is not a technical term ... it's just meant to say that I hope you continue exploring and contributing to Wikidata.

Cheers, Jonathan

Summary by Jonathan Groß

Antike Autoren zu zitieren ist alles andere als einfach. Im Printbereich existieren verschiedene Standards nebeneinander, teils in Konkurrenz zueinander. Wie diese Zitierweisen bei Wikidata abzubilden sind, ist noch nicht geklärt.

Marcus Cyron (talkcontribs)

Hi, ich komme mit diesem Kram nicht so recht zurande. Du hast schon bewiesen, daß du es kannst ;). Als Belege etwa für die Paulys bräuchten wir analog zur Angabe von Seitenzahlen die Spaltenangaben. und für Antike Autoren die Fundorte..

Jonathan Groß (talkcontribs)

Hallo! Für Spaltenangaben könnten wir eine Eigenschaft analog zu Property:P304 vorschlagen. Was du mit "Fundorte" antiker Autoren meinst, verstehe ich nicht. Autoren sind doch keine Monumente?

Marcus Cyron (talkcontribs)

Na die Fundstellen. Die Texte sind doch durchnummeriert:

  • Homer, Ilias 13,5f.
  • Ephoros 1.c.
  • Poseidonios fr. 45
  • Nikolaos von Damaskus 90 fr. 105,5
Jonathan Groß (talkcontribs)

Ach so, Stellenangaben in Werken antiker Autoren! Die werden aber sehr unterschiedlich zitiert: Fragment- und Testimoniennummern, Bekker-Seiten, Stephanus-Spalten, andere "kanonische" Editions-Seitenzahlen, Jacoby-Nummern, Bücher, Kapitel, Verse, Paragraphen, Lemmata ... da müsste man mit einer ganzen Batterie von Properties ran. Frage ist, wie sinnvoll es ist, so ein System erst zu definieren und dann zu etablieren, wenn es zu kompliziert ist, um von vielen verstanden und richtig benutzt zu werden.

Besser wäre es, antike Textquellen mit kanonischen URLs zu zitieren. Die Perseus Digital Library geht da mit gutem Beispiel voran, auch der Thesaurus Linguae Graecae und die Brepols Library of Latin Texts sind auf dem Weg ... aber der Weg ist noch weit.

Marcus Cyron (talkcontribs)

Hier kann man das doch als Freitext eingeben, so wie bei Seitenzahlen auch. Da kann man alle verschiedenen Formen nutzen. Am Ende zählt doch nur der Standard für die jeweiligen Autoren - und der ist nach meinem Wissen doch universell.

Jonathan Groß (talkcontribs)

Ich halte es für problematisch, eine Wikidata-Eigenschaft für antike Belegstellen zu schaffen, die nur aus beliebigem Text (string) besteht. So ist nämlich keine Qualitätskontrolle der eingetragenen Werte möglich.

Die Standards zur Zitation antiker Autoren sind keineswegs universell. Jedes Lexikon und Handbuch entwickelt da seine eigenen Standards. ThLL, LSJ, DNP haben wenigstens konsequente, einheitlich Systeme, aber eben vier verschiedene; Roscher und RE haben gar kein System, da durfte jeder Artikelverfasser abkürzen, wie er wollte. Um noch ein aktuelles Beispiel zu nennen: Ein Editionsprojekt, das ich nicht näher nennen will, benutzt für lateinische Autoren die Abkürzungen des ThLL, für griechische die des LSJ, für christliche Autoren, die in beiden Listen nicht vorkommen, Lampe. Wenn aber eine dieser Abkürzungen dem Herausgeber nicht passt (weil sie zu kurz ist oder nicht mit einem Konsonanten endet), wird sie nach dessen Gusto geändert.

Marcus Cyron (talkcontribs)

Sieh an - ich habe gelernt, daß das eigentlich immer gleich gehandhabt wird. Das lässt mich natürlich etwas konsterniert zurück.

Kungl. Vitterhets Historie och Antikvitets Akademien (P3389):

3
Salgo60 (talkcontribs)

Mabe also set P463 member of should be set - Salgo60 (talk) 22:13, 9 December 2016 (UTC)

Jonathan Groß (talkcontribs)

I'm not sure what you mean. I set an item constraint: "items with this property should also have member of (P463) = Royal Swedish Academy of Letters, History and Antiquities (Q1792159)". See Property talk:P3389

Jonathan Groß (talkcontribs)
ValterVB (talkcontribs)
Kolja21 (talkcontribs)

Hi Jonathan, Q27680948 (Heinrich Rudolf Dietsch), das du neu angelegt hast, scheint identisch mit Q110865 zu sein. Gruß

Jonathan Groß (talkcontribs)

Stimmt. Ich habe die beiden jetzt zusammengeführt. Viele Grüße, Jonathan

Kolja21 (talkcontribs)

Perfekt. Danke!

Salgo60 (talkcontribs)

You should Transclude it on Wikidata:Property_proposal/Person

==>

Royal Swedish Academy of Letters member ID

Under discussion
Description identifier in the list of members of the Royal Swedish Academy of Letters, History and Antiquities
Represents Royal Swedish Academy of Letters, History and Antiquities (Q1792159)
Data type External identifier
Domain persons, scholars in particular
Allowed values \d{1,4}
Example Claudius Jacob Schive (Q3439005)1
Format and edit filter validation 1-4 digit number
Source List of members, Category:Members of the Royal Swedish Academy of Letters, History and Antiquities (Q9023807)
Formatter URL http://www.vitterhetsakad.se/ledamoter/matrikel/$1
Motivation

Linking this database with a property could help validate our data on scholars (mainly from Sweden). The entries seem to have stable IDs (I'm waiting on positive response on that) feature dates of birth and death, occupation, information of time and type of membership, a bibliography of eulogies etc., and in most cases, a picture. Jonathan Groß (talk) 20:17, 25 November 2016 (UTC)

@Salgo60:

Discussion

Hope it makes sense Salgo60 (talk) 21:02, 26 November 2016 (UTC)

Jonathan Groß (talkcontribs)

Thank you very much :) Would you mind adding your 'support' there?